In die Ferne schweifen

Ein Bummel durch Korfu Stadt

Nur ein paar Stunden bummelten wir durch die engen Gassen der Hauptstadt von Korfu, dabei bietet sie doch so viel mehr. Gleich früh morgens mit einem Stadtspaziergang zu beginnen, empfiehlt sich sehr. Die großen Kreuzschiffe im Hafen haben ihre Gäste noch nicht ausgespuckt oder legen erst nachmittags neu an. Morgens scheint die Sonne noch angenehm warm, später wird es, je nach Jahreszeit, sehr heiß.

Mein wohlgelaunter Lieblingsgrieche und ich parkten den Wagen am Hafen und spazierten ohne festes Programm durch die Stadt. Korfu nahm uns mit seinem morbiden venezianischen Charme sofort für sich ein. Unser Höhepunkt war jedoch der traumhafte Wochenmarkt in der Nähe der Neuen Festung. So zufrieden wir mit der rundum Versorgung im Eva Palace waren, so vermissten wir während unseres Bummels über den Markt die Möglichkeit, selber zu kochen.

Als es immer wärmer wurde, verabschiedeten wir uns nach einem köstlichen Freddoccino wieder zurück in unser Hotel.



Zurück


© All rights reserved