Lifestyle

Happy, Miss Keel?

Happy, Miss Keel?

Ja, wenn man Daniela Keil von feelmisskeel.de kennenlernt, trifft man auf eine sehr glückliche Frau.

Die Wahl-Athenerin hat ein Näschen „für Herrlichkeiten aus aller Welt“, wie sie es selbst formuliert. Ihre kleine, aber feine Auswahl in ihrem Online-Shop auf feelmisskeel.de reicht von Greek Sandals über Armbänder der Designerin Dolly Boucoyannis bis zu sommerlichen Clutches aus Bast, jede verziert mit einer großen Muschel.

Neben dem Aufspüren von schönen Dingen widmet sich Daniela der Organisation von Reisen. Aber nicht 08/15 All Inclusive Trips. Sie lässt ihre Honeymooner bei Kerzenschein auf dem Kraterrand auf Santorini dinieren und schickt Romantiker in das neueste Hideaway auf der Kykladeninsel Paros.

Ihr ganz persönlicher Hot Spot in Griechenland? Lest selbst:

Warum Griechenland? Wie hat es Dich dorthin verschlagen?

Geträumt habe ich eigentlich schon immer davon, am Meer zu wohnen. Wer nicht?! Ich bin durch meinen Job gerne mal drei Tage nach Bangkok gereist, mal fünf Tage auf die Malediven, für eine Woche durch Peru und den Amazonas, Hauptsache weg!

Aber der Auslöser für unseren Umzug nach Griechenland war ein berufliches Projekt meines Mannes.  Da wir beide größtenteils am Computer arbeiten und daher ortsunabhängig sind, haben wir, ohne lange zu überlegen, das Nötigste gepackt und sind voller freudiger Erwartung nach Hellas geflogen. Man könnte sagen, herrlich verrückt.

Was macht die Faszination Griechenlands, trotz aller Krisen und Probleme, aus?

Die Griechen sind so extrem nett und gastfreundlich. Überhaupt sind hier fast alle – trotz Krise – in meinen Augen lebenslustiger, zufriedener und viel entspannter.

Natürlich waren wir auch von der mediterranen Küche, dem herrlichen Fisch, dem gegrillten Octopus auf Fava, der unzähligen Mezedes und den sonnengereiften Tomaten im griechischen Salat absolut begeistert! Ich habe hier angefangen zu kochen!

Und überall haben wir das Meer, in zehn Minuten sind wir in Piräus, in einer Stunde auf einer der unzähligen traumhaften Inseln.

Aber ich bin sicher, es ist vor allem das Licht in Griechenland, welches verzaubert.  Das intensive Blau des Himmels, die Schönheit des Meeres und die Brillanz des Lichtes.

Wo findest Du die Stücke, die Du auf feelmisskeel.de anbietest?

Früher habe ich von jeder Reise Herrlichkeiten aus aller Welt mitgebracht, Pashmina aus dem Oman, Ethno-Schmuck aus Marrakech, Bunte Tuniken aus Indonesien, Holzschmuck aus Afrika. Also herrliche Dinge und Einzelstücke, die einfach besonders schön und bunt waren und den Alltag bereichern. Auf verschiedenen Messen in Athen stieß ich auf griechische Händler, die Schmuck, Textil, Leder und Handwerk und wirklich wunderschöne Sachen aus ihrer Heimat verkaufen. Die schönsten Fundstücke habe ich in meine Kollektion aufgenommen.

Welches Schmuckstück ist Dein persönlicher Favorit aus Deinem Sortiment?

Mein absolutes Lieblingsteil, welches Reisen und Urlaubsfeeling vermittelt, ist mein Muschelring. Er ist auffallend, besonders, elegant, hippiestyle und ich liebe dieses Teil seit Jahren.

Und natürlich alles was Muscheln hat, nehme ich in die Kollektion mit auf. Sie bringen mir die große weite Welt und das Meer in mein Zuhause…

Was ist Dein Lieblingsreiseziel in Griechenland?

Neben den Kykladen mit Santorini, Paros, Naxos hat mich ganz besonders Hydra fasziniert. Was eine unglaubliche Insel, keine Autos, nur Esel und Wassertaxis, morgens hört man die Hühner und die Esel auf der Straße, geschmackvolle Tavernen und hippe Bars an der Küste, stylishe Boutiquen und alles -  siga siga -  in Shorts und Espandrilles...ein Saint Tropez vor 35 Jahren... Ein Abendessen im Castello an der Klippe…nicht von dieser Welt!



Zurück


© All rights reserved