Lust auf Genuss - Rezepte

Gentilini

Alt-Tag here

Bis in die USA erstreckt sich der gute Ruf des kleinen feinen Weingutes Gentilini bei Minies auf Kefalonia. Kleine Betriebsgröße, großer Geschmack. Besonders der Robola ist eine Reise wert.

Auf Kefalonia bietet sich ein Besuch im Weingut Gentilini nahezu an. Es liegt in der Nähe des Flughafens und ist ideal, sollte sich der Rückflug einmal sehr verspätet haben. Den italienischen Namen hat es übrigens von einem Vorfahren der Besitzerfamilie Cosmetatos, Marino Gentilini, der 1593 von Italien nach Kefalonia übersiedelte.

Schon von der Einfahrt aus bietet sich den Besuchern ein wunderbarer Blick über die ersten Weinberge hinweg auf das gelbe Hauptgebäude, hinunter bis zum blau glitzernden Wasser. Die Nähe zum Meer und der Schutz durch den abfallenden Berg, schaffen ein einzigartiges Mikroklima, in dem die autochthonen Trauben Robola, Moschofilero und Mavrodaphne gedeihen können.

Aspro, Rosé und Red

Nach einem kurzen Rundgang durch die Produktionshallen nehmen wir im Schatten Platz, der Hund der Familie macht es sich zwischen unseren Beinen gemütlich. Die Laune ist gut, die Verkostung kann beginnen.

Bei Verkostungen von griechischen Wein muss man sich (fast) immer auf unbekannte Rebsorten einlassen. Das macht sie so besonders spannend und Besuchergruppen können gemeinsam Neuland betreten. Gentilini produziert zwei Produktlinien, eine für den unkomplizierten Alltagsgenuss und eine Premiumlinie.  Wir starten mit dem Weißwein Gentilini Aspro, einer Cuveé aus den heimischen Muscat und Tsaoussi mit einem Schuss Sauvignon Blanc. Unkomplizierter Alltagsgenuss eben. Der Rosé wird aus Moschofilero und Muskat gekeltert und der Rotwein Red (wer kam nur auf diesen originellen Namen?) aus Aghiorghitiko, Syrah und Mavrodaphne aus Kefalonia.

 

Nach einer kleinen Pause mit  süßen Kirschtomaten, würzigem Käse und frischem Brot mit familieneigenem Olivenöl freuen wir uns auf die nächsten Kandidaten. Der Weißwein Robola wird, ja, der Name sagt es bereits, aus der Traube Robola gekeltert.  Dieser Wein begleitet uns schon seit langer Zeit, wir servierten ihn sogar auf unserer Hochzeit. Lokalpatriotismus schmeckt einfach besonders gut!

Vor einigen Jahren versuchte ein anderes Weingut aus Kefalonia sich den Namen Robola aus Kefalonia schützen zu lassen und Gentilini labelte seinen Weißwein aus dem Jahrgang als Rombus. Die Wogen haben sich wieder geglättet, aus Robus wurde wieder Robola.

Es folgt einer meiner Favoriten, dem Rotwein Eclipse aus Mavrodaphne aus Kefalonia. Aus der Schwestertraube Mavrodaphne aus Patras werden üblicherweise Süßweine gemacht, daher ist der trockene Rotwein besonders spannend. Der zweite Rote aus der Premiumlinie ist ein 90prozentiger Syrah, der mit 10 Prozent Mavrodaphne verblendet wird. Auf diesen mussten wir leider verzichten, er war bereits ausverkauft. Dafür durften wir noch ein Experiment des Kellermeisters probieren, einen Süßwein. Ich kann die Markteinführung kaum erwarten!

So begann es

Die Liebe zum Wein liegt in den Genen der Familie Cosmetatos. Schon der Großvater des Gründers, Gerassimo Cambitzi, unterhielt ab 1929 außerhalb Londons das Weinfachgeschäft Isleworth Wineries. 35  Jahre später träumte sein Enkel Nicolas Cosmetatos, der zu dieser Zeit im südafrikanischen Stellenbosch arbeitete, davon, exzellenten griechischen Wein zu produzieren. Er ging zurück in seine Heimat und pflanzte in der Nähe des heutigen Gutes den ersten Weinberg. Dort experimentierte er in den folgenden Jahren mit verschiedenen Traubensorten, Pflanztechniken und  Rebschnitten. 1984 schließlich erfolgte mit der ersten Abfüllung und dem Verkauf unter dem Namen Gentilini die offizielle Gründung des gleichnamigen Weingutes.

Seit 2002 wird es von der nächsten Generation, Marianna Cosmetatos und ihrem Ehemann Petros Markantonatos, betrieben. Und überhaupt ist Gentilini fest in Familienhand: Besucher werden von der zauberhaften Nora umsorgt, das Hotel in dem alten Gentilini-Anwesen leitet Eleni Cosmetatos. Wer nicht genug von Gentilini bekommen kann, dem sei in Aufenthalt dort wärmstens empfohlen.

Adresse

GENTILINI Winery & Vineyards
Minies, 28100 Kefalonia, Greece,

Telefon: +30 26710 41618

gentiliniwines@yahoo.gr

 

Zurück


© All rights reserved