Lust auf Genuss - Rezepte

Geschmorte Lammstelzen mit Zimt

Alt-Tag here

Ein aromatisches Schmorgericht für kalte Wochenenden mit dem typischen Aroma griechischer Gerichte: Zimt.

Dieses Rezept fand ich auf Souvlaki for the Soul. Die herkömmlichen Gerichte der Landküche werden nur mit Tomatensauce zubereitet, hier wird diese etwas moderner mit Hühnerbrühe und Rotwein aromatisiert. Das Originalrezept sieht ein bis zwei Zimtstangen vor, aber ich fand eine bereits ausreichend.


Für 4 Personen

1 Zwiebeln, fein gehackt
1 Karotte, fein gehackt
100 g Knollensellerie, fein gewürfelt
2-3 Knoblauchzehen, fein
gehackt
3-4 Lammstelzen
700 ml Tomatenpassata
1 El Tomatenpaste
1 Zimtstange
250 ml Hühnerbrühe
150 ml Rotwein
2 Lorbeerblätter
Salz, Pfeffer

Zubereitung

In einem großen Topf etwas Olivenöl erhitzen und die Lammhaxe von allen Seiten anbraten.  Aus dem Topf nehmen und zur Seite stellen.

Etwas Olivenöl im Topf erhitzen und darin das Gemüse ca. 10 Minuten andünsten. Tomatenpaste, -passata, Hühnerbrühe, Rotwein angießen und das Lorbeerblatt und die Zimtstange dazu geben und alles gut umrühren. Aufkochen und bei mittlerer Hitze 2-3 Stunden simmern lassen.

Zimtstange und Lorbeerblatt aus der Sauce entfernen. Wenn die Lammhaxe als Pastsauce gegessen werden sollen, diese auf ein Brett heben und das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Diese zurück in den Topf geben, alles zusammen noch einmal erhitzen und servieren.



Zurück


© All rights reserved