Lust auf Genuss - Rezepte

Haselnusskekse mit Anis und Ouzo

Alt-Tag here

Passen nicht nur zu Ostern: Feine Haselnusskekse mit typisch griechischen Anisaroma. Den zum Backen verwendeten Ouzo kann man ebenso zum Kaffee servieren.

Die klassischen Osterkekse sind eigentlich geflochtene Koulourakia, aber diese mit Haselnuss und Anis Koulourakia me glikaniso ke foudakia aus dem Buch Vefa´s kitchen sind würdige Vertreter.


300 g Mehl (405)
1 Päckchen Backpulver
1/4 Tl Salz
4 El Orangensaft
120 ml neutrales Öl
100 g Butter
100 g feinen Zucker
2 El Ouzo
1 Tl gemahlenen Anis
50 g gemahlene Haselnüsse

Zubereitung

In einer Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermischen. In einer zweiten Schale Orangensaft mit Anis, Öl, Zucker und Ouzo verrühren und gemeinsam mit der Butter und den Haselnüssen zu dem Mehl geben. Gut verkneten. Sollte der Teig zu feucht sein, noch etwas Mehl einarbeiten.

Dein Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 1 cm dick ausrollen und Plätzchen ausstechen. Diese  auf eine mit Backpapier ausgekleidetem Blech setzen und im Ofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen. Sollten sie zu dunkel werden, eventuell mit Alufolie abdecken.

Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.



Zurück


© All rights reserved