Lust auf Genuss - Rezepte

Keftedes in Tomaten-Joghurtsauce

Alt-Tag here

Keftedes und Tomatensauce – eine Kombination, die von jedem heiß und innig geliebt wird.

Dieses Rezept ist aus dem Buch the olive and the caper von Susanna Hoffman, das fast vor Rezepten überquillt und durchaus empfehlenswert ist.

Im Originalrezept fügt die Autorin noch frischen Rosmarin zu: Die Nadeln eines Ästchens ganz fein hacken und ca. 5 Minuten vor dem Ende der Garzeit in die Sauce rühren.


Für die Hackfleischbällchen

500 g Rinderhackfleisch
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
3 El glatte Petersilie,
fein gehackt
1 El Minze, fein
gehackt
1/8 Tl Zimt
1 knapper Tl Salz
1/2 Tl Pfeffer
1 Ei
2 El Olivenöl

Für die Sauce

75 ml Olivenöl
6 Tomaten, enthäutet, entkernt
und gehackt (alternativ 1 Dose Kirschtomaten)
3 Knoblauchzehen,
grob gehackt
2 El Kapern
1 Tl geriebene Zitronenschale
75 ml Weißwein
1/2 Tl Salz
75 ml griechischer Joghurt

Zubereitung

Alle Zutaten, außer das Olivenöl, in eine Schüssel geben und mit den Händen sorgfältig mischen. Aus der Masse walnussgroße Bällchen formen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen gleimäßig von allen Seiten braun braten, bis sie gar sind. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

Für die Sauce Öl in einer Pfanne erhitzen und Tomaten und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze ca. 1 Minute braten. Kapern, Zitronenschale, Weißwein und Salz dazu geben und weitere 2 Minuten köcheln. Joghurt einrühren.

Die Keftedes mit der Sauce mischen und servieren.



Zurück


© All rights reserved