Lust auf Genuss - Rezepte

Klassische Keftedes aus der Pfanne

Alt-Tag here

Wer liebt nicht gegrillte Hackbällchen?

Der Trick, das Hackfleisch mit einer pürierten Tomate zu mischen, kommt aus dem Berliner Restaurant Casambalis. Die Keftedes dort sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen.

In Griechenland bestellt man in Tavernen Keftedes gemeinsam mit anderen kleinen Speisen als Vorspeise. Hier in Deutschland dürfen sie auch als Hauptgericht auf den Tisch.


Als Meze oder für 2 Hungrige
 
1 Zwiebel
1 mittelgroße Tomate
2 El Petersilie
1 Ei
500 g Rinderhack
4 El Semmelbrösel
½ El Minze
¼ El Piment
Salz & Pfeffer
Öl zum Anbraten

Zubereitung

Zwiebel und Tomate fein pürieren. Petersilienblättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Minze fein hacken.

Ei mit einer Gabel aufschlagen und zusammen mit den Semmelbröseln, Minze und Piment verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 10 Minuten ruhen lassen.

Die Hackmasse mit feuchten Händen zu Keftedes formen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Keftedes unter gelegentlichem Wenden auf jeder Seite 10 Min. braten.


Bunter Bohnensalat

Zurück


© All rights reserved