Lust auf Genuss - Rezepte

Artischocken und Erbsen a la Polita

Alt-Tag here

Viele Gerichte tragen den Nachsatz "a la Polita" (oder Politica) in ihrem Namen. Zu einem der bekanntesten zählt diese Gemüsepfanne mit Artischocken und Erbsen. "A la Politica" nun weist auf die Herkunft des Rezeptes hin, es kommt aus Constantinopel.

In Griechenland sind diese Gemüsepfannen, mit oder ohne Tomaten, während der Fastenzeit besonders beliebt. Aber vor allem während der Sommerzeit, mit all den frischen Gemüse im Angebot auf dem Wochenmarkt, schmeckt Ladera ganz großartig und sollte in keiner Rezeptsammlung fehlen.

Ob nun mit Artischocken oder nur mit Erbsen und Kartoffeln, das Gericht ist eine tolle Beilage und mit etwas Feta und einer Scheibe Brot ein leichtes Mittagessen.


Für 6 Personen

  • 2 große Zwiebeln
  • 250 g Olivenöl
  • 6 Artischocken
  • Saft einer Zitrone
  • 1 Kilo frische Erbsen
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 250 g Hühnerbrühe
  • 2 große Möhren
  • 250 g Tomatenpassata
  • 2 Kartoffeln
  • 1 El Tomatenmark
  • ½ Bund Dill
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Tl Zucker

Zubereitung

Zwiebeln würfeln. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin sanft braten, bis sie weich sind.

Das obere Drittel der Artischocken abschneiden. Die äußeren harten Blätter großzügig entfernen. Den Stiel um 1/3 kürzen. Mit einem scharfen Messer die dunkelgrün-violetten Teile rund um den Boden entfernen und den Stiel schälen. Die Artischocken längs halbieren und das Heu auskratzen. Mit 2 Liter kaltem Wasser und dem Zitronensaft in eine Schüssel geben, damit sie nicht braun werden.

Artischocken in einem Sieb gut abtropfen lassen und in die Pfanne geben und einige Minuten braten.

In der Zwischenzeit Möhren und Kartoffeln schälen und fein würfeln. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Erbsen aus den Schoten pulen. Alternativ TK Erbsen verwenden. Das Gemüse mit der Hühnerbrühe in die Pfanne geben und dünsten.

Dill fein hacken. Sobald das Gemüse halb durch ist, die Hälfte des Dills unterrühren. Das Tomatenmark in der Passata auflösen und zu dem Gemüse geben. Alles verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.



Zurück


© All rights reserved