Lust auf Genuss - Rezepte

Normas Auberginensalat mit Chili

Alt-Tag here

Ein Auberginensalat, dessen Zubereitung nicht aufwändig ist, aber Geduld erfordert: Je länger er zieht, desto besser wird er.

Die Auberginen werden weder gebraten noch gegrillt, sondern blanchiert. Ungewöhnlich ist auch die Marinade für einen griechischen Salat. Anstatt mit Zitrone und Oregano, wird hier mit Chili und Balsamico gearbeitet.

Das Rezept lernte Tobias auf der griechischen Insel Hydra kennen und brachte es uns mit nach Deutschland.


2 große Auberginen
2 Knoblauchzehen zerdrückt
2 El Aceto Balasamico
5 El glatte Petersilie, gehackt
1-2 Chili, gehackt
Salz, Pfeffer
4 El Olivenöl

Zubereitung

Auberginen würfeln und gut salzen. Ca. 30 Minuten in einem Sieb ziehen lassen.

In einem großen Topf Wasser erhitzen.

Petersilie fein hacken. Mit dem Knoblauch, dem gehackten Chili, dem Essig, Salz und Pfeffer verrühren. Das Öl dazugeben.

Die Auberginenwürfel ca. 3-4 Minuten blanchieren, abgießen und gut abtropfen lassen.

Mit der Sauce vermengen und einige Stunden ziehen lassen, bis die Auberginenwürfel genügend Marinade aufgesogen haben.



Zurück


© All rights reserved