Lust auf Genuss - Rezepte

Pasta Horiatiki - kalte Pasta mit griechischem Salat

Alt-Tag here

Heute bleibt die Küche kalt! Den bekanntesten aller griechischen Salate, den Horiatiki (oder Bauernsalat) mischen wir heute mit Vollkornpenne.

Das Food-Magazin OLIVE zählte in der Juni Ausgabe 2011 Tomate und Feta zusammen und heraus kam dieses erfrischende Sommergericht für heiße Tage.

Die erste Portion ist ein lauwarmes Pastagericht, abgekühlt und gut durchgezogen ergibt das Rezept einen feinen griechischen Nudelsalat.


500 gr Vollkornpenne
3 Tomaten
1 Salatgurke
1 Rote Zwiebel
2 El Kapern
100 ml Olivenöl
1 El Rotweinessig
150 g Feta
Salz
1 1/2 Tl Oregano, getrocknet
1 Zweig frischen Oregano

Zubereitung

Penne nach Packungsanweisung zubereiten.

Die Tomaten würfeln, Zwiebel hacken. Die Gurke in 1 cm große Würfel schneiden. Oliven grob hacken, Feta in größere Brocken zerbröseln.

Tomaten-, Gurken- und Zwiebelwürfel in einer großen Schüssel mit den Kapern mischen. Olivenöl und Essig darüber geben, salzen, mit Oregano würzen, Feta darüber streuen und alles gut miteinander vermengen.

Sobald die Penne al dente sind, abseihen und noch heiß unter die Salatmischung heben. Schmeckt heiß oder kalt.



Zurück


© All rights reserved