Lust auf Genuss - Rezepte

Rote Bete Salat mit Joghurt Dressing

Alt-Tag here

Da kommt Farbe auf den Tisch: Cremiger Joghurt und die farbintensive Rote Bete bringen ein peppiges Pink hervor.

Ein peppiges Pink? Ja, zumindest auf der Abbildung im Kochbuch von Starkoch George Calombaris Greek Cookery. In der heimischen Küche sah es dann trotz akribischen Weißabgleich und perfekter Ausleuchtung nicht mehr cremig pink, sondern eher (wie auf dem Bild zu sehen) matt lila aus.

Dem Geschmack tat das keinen Abbruch. Der frische Koriander weist auf die Herkunft hin. Calombaris greift bei diesem Rezept auf den Fundus seiner zypriotischen Mutter zurück.

Mit duftigem Weißbrot und etwas Feta hat man mit diesem Rote Bete Salat eine feine vegetarische Hauptspeise. Und wer es ganz eilig hat, greift einfach auf vorgegarte Rote Bete aus dem Supermarkt zurück.


  • 600 g Rote Bete
  • 1 Tl frischen Thymian, gehackt
  • 6 Knoblauchzehen
  • 40 ml neutrales Öl
  • 1 Tl Kreuzkümmel
  • 40 ml Olivenöl
  • 20 ml Rotweinessig
  • 1 El Joghurt
  • 1 El frischen Koriander, grob gehackt
  • Salz

Zubereitung

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Rote Bete waschen, mit einem Küchentuch abtrocknen und in eine ofenfeste Form setzen. Mit dem neutralen Öl benetzen.

Die ungeschälten Knoblauchzehen mit dem Messerrücken zerdrücken und mit dem Thymian auf der Rote Bete verteilen. Mit Alufolie bedecken und ca. 1 Stunde backen oder bis die Knollen weich sind. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen.

Sobald die Rote Bete erkaltet ist, die Haut abschälen und die Knollen würfeln. Kreuzkümmel, Olivenöl und Rotweinessig verrühren und die Rote Bete darin marinieren. Joghurt und frischen Koriander unterheben, Salat mit Salz abschmecken.



Zurück


© All rights reserved