Lust auf Genuss - Rezepte

Kaffeepause: Siora Renés Zimtkuchen

Alt-Tag here

Dieser aromatische Rührkuchen gehört zu unserem Klassikern, die immer wieder gemacht werden. Das Rezept ist von Siora René aus Kefalonia, die ihn uns zum Kaffee serviert und häufig die Reste mit in unser Ferienhaus Monambelles gibt.

Im deutschsprachigen Rau verbinden viele Zimt und Nelke mit Weihnachtsbäckerei. Dennoch ist es einen Versuch wert, diese Aromen auch außerhalb der Adventszeit auszuprobieren.

Dieser Zimtkuchen besteht als Solist an der Kaffeetafel genauso, wie als Basisteig für weitere Kreationen:  Kuchen im Glas (immer ein schönes Geschenk aus der Küche), als Basis für ein Dessert mit einer Sahnecreme oder auch für eine weihnachtlichen Variante mit Kirschen und Pistazien.


220 g Butter
300 g Zucker
1 Prise Salz
80 ml Milch
400 g Mehl (Type 405)
2 El gemahlenen Zimt
½ Tl gemahlenen Muskat
1 1/2 Tl gemahlene Nelke
1 Päckchen Backpulver
4 Eigelb
4 Eiweiß

etwas Butter und Mehl für die Backform
Backform Größe 31x11 cm

Zubereitung

Butter, Zucker und eine Prise Salz mind. 5 Min. cremig schlagen. Eigelbe und Milch nacheinander zugeben und jeweils 1⁄2 Min. unterrühren. Mehl, Backpulver und Gewürze mischen und gleichmäßig unterrühren.

4 Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Nach und nach vorsichtig unter den Teig heben, so dass eine lockere Masse entsteht.

Eine Kastenform (31x11 cm) ausfetten, dünn mit Mehl ausstäuben. Teig einfüllen und die Form in den Ofen schieben. Im heißen Ofen bei 175 Grad auf dem Rost im unteren Ofendrittel 50–60 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und 10 Min. in der Form lassen, dann auf ein Gitter stürzen und auskühlen lassen.



Zurück


© All rights reserved