Lust auf Genuss - Rezepte

Tiropita mit Blätterteig und cremiger Füllung

Alt-Tag here

Tiropita, du Mutter aller Pites! Frühstück, Snack, Hauptgericht. Soulfood, Nervennahrung, Wohlfühlgericht. Komm´ auf meinen Teller.

In Griechenland kennt man unzählige Arten an Tiropites. Man unterscheidet sie nach Teig- und Käseart. Eine Möglichkeit ist diese Zubereitung mit Blätterteig und einer cremigen Käsefüllung. So üppig ist die Pita weniger ein Snack, sondern mit einem frischen grünen Salat eine Hauptmahlzeit für vier Personen.

Dieses Rezept bekam Bloggerin Marta von ihrer Mutter und stellte es auf ihrem sehr lesenswerten Blog My little Expat Kitchen vor.


Für die Füllung
300 g Feta
250 g Ricotta (oder Anthotiro)
Pfeffer

Béchamelsauce
250 ml Milch
20 g Butter
20 g Mehl (405)
Salz, Pfeffer

2 Lagen Blätterteig
1 Eigelb, mit 2 El Milch verrührt

Zubereitung

Feta mit den Fingern zerbröseln, in einer Schüssel mit Ricotta mischen und mit Pfeffer würzen.

Für die Béchamelsauce Butter in einem Topf bei milder Hitze zerlassen. Mehl unterrühren und darin unter Rühren anschwitzen. Die Milch nach und nach unterrühren. Soße unter ständigem Rühren aufkochen und einige Minten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat abschmecken.

Die Béchamelsauce unter die Käsemischung rühren, mit Pfeffer abschmecken.

Teig in eine gefettete Auflaufform legen, mehrmals mit einer Gabel einstechen. Die Käsemischung darauf verteilen, mit der zweiten Teigplatte belegen. Die Ränder umlegen und leicht andrücken. Mit einem Messer gleichgroße Vierecke einritzen, ohne den Teig durchzuschneiden. Im Kühlschrank 20 Minuten ruhen lassen.

Die Pita mit der Eigelbmischung einpinseln. Im Ofen bei 200 Grad auf der untersten Schiene 35-40 Min. backen. Lauwarm servieren.



Zurück


© All rights reserved