Lust auf Genuss - Rezepte

Tomatensalat mit Basilikum und Halloumi

Alt-Tag here

Ein schneller Sommersalat, der sowohl als Beilage als auch, mit knusprigen Weißbrot, als eigenständiges Mahl funktioniert. Mit einer kecken Tomatenmischung kann man optische Akzente verzichten.

Als Begleiter unserer griechischen Würstchen vom Grill passt dieses Rezept aus dem Buch My Greek Family Table von Maria Benardis sehr gut. Beim ersten flüchtigen Durchlesen fiel mir sofort der Ouzo in der Zutatenliste auf. Seine Anwesenheit ist aber wesentlich unspektakulärer als erwartet. Der Pfannenkäse Saganaki wird oft mit Ouzo abgelöscht oder flambiert und mit Zitrone abgelöscht. Maria Benardis wendet das Verfahren nun bei Halloumi an. Sollte gerade kein Ouzo zur Hand sein, kann er durch Wasser ersetzt werden.

 


500 g kleine Tomaten
Salz, Pfeffer
250 g Halloumi
etwas Öl zum Anbraten
1 El Ouzo
1 El Zitronensaft
10 Basilikumblätter
1/2 Tl Oregano
3 El Olivenöl

Zubereitung

Halloumi in Scheiben schneiden. Basilikum waschen, mit einem Küchentuch trockentupfen und in Streifen schneiden.

Tomaten waschen und halbieren, dabei den grünen Strunk entfernen. In eine Schüssel legen und salzen.

Oregano mit Olivenöl und einer Prise Salz verrühren.

Etwas Öl in einer Grillpfanneerhitzen und die Halloumischeiben darin von beiden Seiten grillen. Ouzo zufügen und einkochen lassen. Vom Herd ziehen und mit Zitronensaft besprenkeln.

Die Halloumischeiben auf die Tomaten setzen und den Basilikum darüber streuen. Mit der Olivenöl-Oreganomischung begießen und servieren.



Zurück


© All rights reserved