Lust auf Genuss - Rezepte

Duftende Zimtrollen aus Hefeteig

Alt-Tag here

Duftende Zimtrollen sind die perfekte Begleitetung zum morgendlichen Kaffee. Der Teig lässt sich gut am Vortag vorbereiten und kurz vor dem Frühstück fertigstellen.

Südeuropäer sind nicht für ihr ausgiebiges und nahrhaftes Frühstück bekannt. Sobald wir unseren jährlichen Aufenthalt im Familienhaus Monambelles beginnen, beugen wir uns den landestypisches Sitten und verzichten auf Müsli & Co. Anstatt dessen gibt es einen Espresso, frisch gepressten Orangensaft und einen Keks. Oder eine Zimtrolle.

Auf dieses Rezept stieß ich in dem Buch à la grecque von Pam Talimandis. Den Teig bereitete ich bereits am Vortag zu, deckte ihn nach dem ersten Gehvorgang mit Frischefolie ab und ließ ihn über Nacht im Kühlschrank. Am nächsten Tag ließ ich ihn vor der weiteren Verarbeitung Raumtemperatur annehmen und verfuhr weiter so, wie im Rezept angegeben.

Die Mengenangaben für Zimt und Kardamom vertauschte ich kurzerhand, die Zuckermenge reduzierte ich von 125 Gramm auf schlanke 50 Gramm. Nach knapp zwanzig Minuten hielten wir dezent gewürzte, duftende Zimtrollen in der Hand, die beim nächsten Mal gern kleiner ausfallen dürfen. Bei der von Pam Talimandis angegebenen Größe der Gebäckstücke sollte man sich nach dem Genuss unbedingt körperlich betätigen. Holzhacken oder so.

 


5 Tl Trockenhefe
180 g Zucker
310 ml Wasser
155 g Butter
3 Eier, leicht aufgeschlagen
850 g Mehl (Type 405)
1/2 Tl Salz
50 g Zucker (im Buch: 125 g)
3 El Zimt (im Buch: 2 El)
2 El Kardamom (im Buch: 3 El)

Zubereitung

In einer Schüssel Hefe, Zucker, Wasser und 90 g Butter mischen. Diesen Vorteig an einem warmen Ort rund 10 Minuten gehen lassen. Die Eier mit der Hefemischung vermengen.

Mehl und Salz in einer Schüssel mischen, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefemischung hineingießen. Alles 10 Minuten kneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Zu einem Ball formen und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Den Teig von Hand gut durchkneten und zu einem 30 x 40 cm großen Rechteck ausrollen. Mit zerlassener Butter bestreichen und die gemahlenen Gewürze darüber streuen. Von der langen Seite aus den Teig aufrollen. In 5 cm breite Ringe schneiden (für flachere Zimtrollen etwas dünner schneiden).

Die Teigstücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech mit der Schnittseite oben setzen und mit den Fingern leicht eindrücken. An einem warmen Platz 15 Minuten gehen lassen.

Im vorgeheiztem Ofen 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Am besten schmecken sie frisch aus dem Ofen.



Zurück


© All rights reserved